Übersicht: Secabo C30IV Schneideplotter mit LAPOS²

Die Schneideplotter der CIV Reihe von Secabo sind eine konsequente Weiterentwicklung der bekannten CIII Schneideplotter Serie von Secabo. Die verbesserte Schneidequalität sowie höhere Zuverlässigkeit und Präzision ermöglichen den Einsatz des Secabo Schneideplotters in nahezu allen professionellen Bereichen der Werbetechnik. Mit einer Schneidebreite von bis zu 33cm lassen sich mit dem C30IV Schneideplotter auch umfangreiche Aufträge und hohe Stückzahlen bewältigen. Es können alle gängigen Materialien wie Klebefolien, Selbstklebefolien, Flockfolien, Flexfolien, Schablonenfolien, Papier, Karton etc. in Breiten bis 42cm mit dem neuen Secabo C30IV Schneideplotter verarbeitet werden. Das große beleuchtete Display sowie die großen Knöpfe ermöglichen eine einfache Bedienung des Secabo C30IV Schneideplotters, mit der verbesserten LAPOS2 Technologie können bedruckte Folien konturgenau geschnitten werden. Angesteuert wird der C30IV Schneideplotter komfortabel über die mitgelieferte Schneidesoftware DrawCut LITE für Windows.


Features

Einfache Menüführung

Einfache Menüführung

Komfortable Menüführung über hintergrundbeleuchtetes LCD-Display und Bedienfeld mit großen Tasten.

USB Schnittstelle

USB Schnittstelle

Das Gerät verfügt über eine USB Schnittstelle und ist einfach zu installieren.

Mac kompatibel

Mac kompatibel

Dieses Produkt ist ebenfalls als Apple Mac kompatible Version mit der Schneidesoftware SignCut erhältlich (ohne LAPOS).

64bit-fähig

64bit-fähig

Das Gerät kann von 64bit Betriebssystemen angesteuert werden.

Plug and Play

Plug and Play

Einfache Installation am PC und MAC, keine weiteren Treiber erforderlich.

Verbessertes LAPOS

Verbessertes LAPOS

Das verbesserte LAPOS ermöglicht schnelleres Einlesen der Passmarken zum produktiven Konturschnitt.

DrawCut LITE

DrawCut LITE

DrawCut LITE im Lieferumfang - mit Steuerung für LAPOS² und vielen Funktionen zum Designen von Plotgrafiken.



Technische Daten

max. Medienbreite 420 mm
max. Schneidebreite 330 mm
max. Medienstärke 1 mm
min. Medienbreite 50 mm
Wiederholungsgenauigkeit < ± 0.1mm
max. Anpressdruck 500 g
mech. Auflösung 0.025 mm
Umgebung +5°C - +35°C / 30% - 70% Luftfeuchtigkeit
Schnittstellen seriell, USB
Nettogewicht 9 kg
Stromversorgung 90V - 240V / 50Hz - 60Hz
Konturschnittfunktion LAPOS2, 4 Schnittmarken
Software DrawCut LITE, mehrsprachig für Windows
Lieferumfang Messerhalter, Schleppmesser, Plotunterlage DIN A4, Plotstift, Anschlusskabel, Software, Bedienungsanleitung

Ansichten


Anwendungen für Schneideplotter

Klasse statt Masse – kreativ mit Schneideplottern

Was ist ein Schneideplotter?

Schneideplotter sind - ebenso wie ein normaler Drucker – Ausgabegeräte, die durch den Computer vollautomatisch gesteuert werden. Doch statt mit Tinte zu drucken, schneidet der Schneideplotter mit einem kleinen Messer Objekte wie z.B. Schriften oder geometrische Figuren aus selbstklebenden Materialien aus. In der Regel werden einfarbige Selbstklebefolien verwendet, doch der Schneidplotter kann alle Materialien verarbeiten, die aus zwei Lagen bestehen und somit über einen so genannten Träger verfügen. Bei Klebefolien ist dieser Träger in der Regel ein Silikonpapier. Das Messer des Schneideplotters durchtrennt beim Plotvorgang nur die Folie selbst. Der Träger des Materials bleibt unversehrt und hält den frisch gestalteten Aufkleber (in der Fachsprache Plot genannt) zusammen, bis er auf die gewünschte Oberfläche übertragen wird.



Wozu brauche ich einen Schneideplotter?

Schneideplotter kommen sowohl in Betrieben als auch im privaten Bereich zum Einsatz. Der Kreativität sind dabei nahezu keine Grenzen gesetzt.


Der Einsatz von Schneideplottern in werbenden Betrieben

Jeder Betrieb muss für sich werben. Doch Werbung vom Profi erstellen zu lassen, ist für viele kleine und mittelständische Bertriebe ein hoher Kostenfaktor. Hier schafft ein Schneideplotter Abhilfe. Er ist das zentrale Gerät, um den Werbeauftritt des Betriebes in Eigenregie zu erstellen. Das spart nicht nur jede Menge Kosten, sondern gibt auch viel Raum, eigene Ideen kreativ umzusetzen. Mit einem Schneideplotter können zum Beispiel folgende Werbeformen einfach und schnell umgesetzt werden:


Beschriften von Firmenschildern
Beschriften der Firmenfahrzeuge
Gestaltung der Schaufensterwerbung
Erstellen von Banner- und Bandenwerbung bei Veranstaltungen
Gestaltung der Räumlichkeiten der Firma (Zimmerbeschriftung, Wegweiser, Sichtschutzanwendungen, Designelemente)
Produktion von Aufklebern und Labels als sogenannte Print&Cut Anwendungen - zunächst werden z.B. Klebefolien bedruckt, dann konturgenau mit dem Schneideplotter ausgeschnitten.
Der Einsatz von Schneideplottern in den eigenen vier Wänden


Alle, die ihr persönliches Umfeld nicht mit den immer gleichen Massenprodukten, sondern individuell gestalten möchten, finden im Schneideplotter das richtige Werkzeug. Mit Hilfe dieses Gerätes lassen sich unzählige kreative Ideen umsetzen, wie beispielsweise diese Auswahl zeigt:


Persönlich gestaltetes Wand-Tattoo
Kreation von neuen Front-Flächen für die Einbauküche
Hobbyanwendungen in den Bereichen Deko, Modellbau u. v. m.
Erstellen von Malerschablonen zur farbigen Wandgestaltung u. a. mit Spruchbändern, Ornamenten, Kindermotiven)
Individuelles Design von Kleidung wie T-Shirts, Jacken, Pullover etc. mit Flock- oder Flexfolie.


Was ist der richtige Schneideplotter für meine Projekte?

Bei der Wahl des richtigen Plotters ist neben Produktivitätsgesichtpunkten hinsichtlich Bedienung und Menüführung vor allem die maximale Schneidebreite entscheidend. Je größer der Aufkleber werden soll, desto größer sollte das Modell des Schneideplotters gewählt werden. So reicht für das Design von Kleidung, der Kreation von Firmenschildern sowie zur Gestaltung individueller Wohnräume durch Wand- und Küchen-Tatoos in der Regel ein 30cm Modell. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet hier z. B. der Secabo C30IV Schneideplotter (33cm Schneidebreite).
Ein größerer Schneideplotter empfiehlt sich z. B. zur Beschriftung von Fahrzeugen, oder zur Gestaltung von Banner- und Schaufensterwerbung. Zuverlässige Modelle sind der Secabo C60IV Schneideplotter (maximale Schneidebreite: 63cm) oder der Secabo C120IV Schneideplotter (maximale Schneidebreite: 126 cm)
Für einen Einsatz im täglichen Produktivbetrieb empfiehlt sich ein Schneideplotter der S-Serie, also ein Gerät mit Servo-Motoren, welche höhere Präzision, schnellere Schnitte und einen geringeren Geräuschpegel bieten. Hier stehen Schneideplotter mit 63cm SChnittbreite - der Secabo S60, und 126cm Schnittbreite - der Secabo S120, bereit.
Sollen moderne Print&Cut Anwendungen durchgeführt werden, also das konturgenaue Schneiden von bedrucktem Material, empfiehlt sich der T60 oder der T120 mit LAPOS XPT, dem weltweit besten, kontinuierlichen Multi-Passermarken-Erkennungssystem für umfangreichste Plots.


Zubehör

Schleppmesser normal für Secabo

Schleppmesser für normale Folien, Schrift, Maskierfilm, etc. Schneidwinkel 30°, Keilwinkel 30°,...

zum produkt

Schleppmesser klein für Secabo

Schleppmesser für kleine Schriften. Schneidwinkel 45°, Keilwinkel 30°, Offset 0,25mm. Auch...

zum produkt

Schleppmesser flock für Secabo

Schleppmesser für Flockfolie, Textilfolie, Filz, Karton. Schneidwinkel 60°, Keilwinkel 30°,...

zum produkt

Messerhalter für Secabo CIV, S und T Serie

Cutterholder bzw. Messerhalter kugelgelagert, zur Aufnahme von Schleppmessern, für...

zum produkt


Downloads

Datenblatt - Secabo C30IV Schneideplotter mit LAPOS²

download


Benutzerhandbuch Secabo CIV und S Serie

download



Dieses Produkt jetzt kaufen



Jetzt kaufen: Secabo C30IV Schneideplotter mit LAPOS²

Der Preis kann je nach Standort des Verkäufers variieren.