Übersicht: Secabo TP10 pneumatische Transferpresse

Für professionelle Veredler von vor allem großflächigen Objekten ist die neu entwickelte TP10 von Secabo die ideale Transferpresse: Auf einer extra großen Arbeitsfläche von 75cm x 105cm können mit diesem Transferpressenmodell besonders Heißtransfers auf ausladenden und großformatigen Trägermedien wie beispielsweise Fahnen, Bettwäsche oder auch Raumteilern aus Textil ausgeführt werden. Die Basisplatte fungiert als Schubladenelement, welches ein komfortables Arrangieren der Transferobjekte ermöglicht und sich gleichzeitig trotz seiner Größe mit wenig Kraftaufwand handhaben lässt. Der Anpressdruck der TP10 Transferpresse wird mit Druckluft erzeugt, was einfachstes Arbeiten bei gleichbleibenden und reproduzierbaren Ergebnissen bedeutet. Der pneumatische Heizplattenkopf erlaubt auf Grund des senkrecht auftreffenden Anpressdrucks ein fehlerfreies Transferieren von verschiedensten Materialien ohne Versatzeffekte o.ä. Geeignet ist die Secabo TP10 Transferpresse mit einer Heizleistung von 5,1kW für alle bekannten Heißtransferverfahren und kann somit in nahezu allen Bereichen der Transfertechnik eingesetzt werden.


Features

Digitaler Controller

Digitaler Controller

Zeit und Temperatur können an dem digitalen Controller einfach eingestellt und überwacht werden.

Variabler Arbeitsdruck

Variabler Arbeitsdruck

Der Arbeitsdruck ist einfach zu regulieren - immer passend zum Transferobjekt und zum Transferverfahren.

Sicheres Arbeiten

Sicheres Arbeiten

Die Sicherheit und die Qualität dieses Gerätes wird ständig überwacht - nach deutschen Sicherheitsstandards.

Exakte Temperaturverteilung

Exakte Temperaturverteilung

Die hochwertige Heizplatte gewährleistet eine exakte Temperaturverteilung über die gesamte Heizfläche.

Geringe Hysterese

Geringe Hysterese

Durch modernste Steuerung werden die Temperaturschwankungen auf ein Minimum reduziert, und so gleichbleibend gute Transferergebnisse ermöglicht.

Öffnet automatisch

Öffnet automatisch

Diese Transferpresse öffnet automatisch nach Ablauf der eingestellten Zeit.



Technische Daten

max. Arbeitsdruck 150 g/cm²
max. Temperatur 225 °C
max. Zeitvorwahl 999 s
Stromversorgung 3P+N+PE, 5,1kW. Der Anschluß durch einen Fachmann wird empfohlen.
Umgebung +5°C - +35°C/ 30% - 70% Luftfeuchtigkeit
Größe Arbeitsfläche 75cm x 105cm
Lieferumfang Transferpresse, Stromkabel, Anschluss-Set für Kompressor, deutschsprachige Bedienungsanleitung
Abmessungen 110cm x 90cm x 140cm
Nettogewicht 190 kg
Druckeinstellung Einstellung des Pneumatikdrucks

Ansichten


Anwendungen für Transferpressen

Designen wie die Profis – Der Einsatz von Transferpressen

Was ist eine Transferpresse?

Eine Transferpresse überträgt Texte, Logos oder Bilder auf verschiedenste Materialien. Das Gerät arbeitet sowohl mit Druck, als auch mit Wärme und schafft so besonders haltbare Ergebnisse. Eine Transferpresse erinnert an ein großes Bügeleisen, mit dem jedoch hoher und gleichmäßiger Druck ausgeübt wird. Transferpressen eignen sich für eine ganze Reihe verschiedener Übertragungsverfahren.


Veredelung von Textilien mit Flock- und Flexfolien

Aus Flock- oder Flexfolie geschnittene Motive oder Schriften werden mit einer Transferpresse auf den Stoff übertragen. Beispielsweise werden so die Trikots der Fußballmannschaft mit Namen, Nummer und Vereinslogo versehen.

Sublimation-Transfer:

Bei diesem Verfahren überträgt die Transferpresse Grafiken, Fotos und Texte, die mit einem handelsüblichen Drucker ausgedruckt wurden, auf Polyestermaterialien. Für den Druck werden lediglich spezielle Sublimations-Tinten benötigt. Durch die Erhitzung in der Transferpresse färben die Tinten die Polyester-Materialien ein. Neben Kleidung eignet sich dieses Verfahren bspw. auch für die individuelle Gestaltung von Tassen, Puzzles, Mouse-Pads, Geschirr und vielem mehr. Zu beachten ist, dass dieses Verfahren nur auf hellen, am besten weißen, Materialien angewendet werden sollte, um eine realistische Farbwiedergabe zu ermöglichen.

Inkjet Flex:

Eine Grafik wird auf einer Inkjet Flexfolie ausgeplottet und danach per Transferpresse auf ein beliebiges Kleidungsstück übertragen. Der Clou daran: Handelsübliche Tinte aus einem normalen Drucker wird durch spezielle Lackperlen in der Inkjet Flexfolie mit dem Transfervorgang haltbar gemacht. So kann man mit einfachsten Mitteln eine haltbare Textilveredelung in Fotoqualität herstellen. Denkbar wäre beispielsweise, ein Fußball-Fan-Shirt mit einem Landeswimpel zu gestalten.wie zum Beispiel einen Landeswimpel auf ein Fußball-Fan-Shirt etc.

Chromablast Transfer:

Eine Grafik wird auf einer Inkjet Flexfolie ausgeplottet und danach per Transferpresse auf ein beliebiges Kleidungsstück übertragen. Der Clou daran: Handelsübliche Tinte aus einem normalen Drucker wird durch spezielle Lackperlen in der Inkjet Flexfolie mit dem Transfervorgang haltbar gemacht. So kann man mit einfachsten Mitteln eine haltbare Textilveredelung in Fotoqualität herstellen. Denkbar wäre beispielsweise, ein Fußball-Fan-Shirt mit einem Landeswimpel zu gestalten.wie zum Beispiel einen Landeswimpel auf ein Fußball-Fan-Shirt etc.

Wozu brauche ich eine Transferpresse?

So verschiedenen wie die unterschiedlichen Transferverfahren sind auch die Einsatzmöglichkeiten, die eine Transferpresse bietet. Transferpressen ermöglichen Profis wie ambitionierten Hobbybastlern gleichermaßen die Verwirklichung ihrer persönlichen Design-Ideen, wie beispielsweise:

Kreatives Design von Tassen
Individuelle Gestaltung von Mouse-Pads
Veredelung und Gestaltung von Kleidung wie T-Shirts, Jacken oder Pullover, beispielsweise für Bands, Schulen, Arbeitskleidung, Design-Kollektionen
Haltbares veredeln aller Textilien mit Motiven aus Flock- und Flexfolien – ideal für Sportvereine
Kreation persönlicher Baseballcaps
Design eigener Handtücher und Badtextilien
Kreative Gestaltung von großflächigen Fotomotiven auf Bad- oder Küchenfliesen
Realisierung der eigenen Taschenkollektion

Was ist die richtige Transferpresse für meine Projekte?

Bei der Wahl der geeigneten Transferpresse sind vor allem die Form der Materialien, auf die das Motiv übertragen werden soll, sowie die Größe der zu übertragenden Objekte entscheidend. Um flachen Materialien wie Textilien oder Fliesen ein persönliches Design zu verpassen, kommen Klapp- oder Schwingpressen zum Einsatz. Eine zuverlässige Einsteiger-Klapppresse für kleinere Motive ist z. B. die Secabo TC 2 Transferpresse. Für etwas größere Motive eignet sich z. B. die Secabo TC 5 Transferpresse. Um eine individuelle Tassenkollektion zu erstellen, gibt es spezielle Tassenpressen, die sich optimal an die Tassenform anpassen wie z. B. die Secabo TMUG Transferpresse.


Zubehör

Schutzfolie für Transfers aus PTFE, 80cm x 100cm

Abdeckfolie mit PTFE-Beschichtung. Zum Schutz von Transferobjekten, beim Direktdrucken oder zum...

zum produkt

Einzel-Kreuzlaser, Tischversion

Kreuzlaser zur besseren Positionierung von Transferobjekten beim Arbeiten mit beliebigen...

zum produkt


Downloads

Datenblatt - Secabo TP10 pneumatische Transferpresse

download


Benutzerhandbuch Secabo TP10

download



Dieses Produkt jetzt kaufen



Jetzt kaufen: Secabo TP10 pneumatische Transferpresse

Der Preis kann je nach Standort des Verkäufers variieren.